Modellsportgruppe  Gechingen e.V.

 
   
 
     
 
 

Wetter

 

Willkommen bei der
ModellSportGruppe-Gechingen e.V.

 

Ehrung durch den DMFV zum 40 jährigen Bestehen der MSG-Gechingen e.V.


viel Spaß auf unseren Seiten...

 


 

Unangemessene Einschränkung im bemannten Motorkunstflug!

Aufgrund eines einzelnen Gerichtsurteils wurden im gesamten Bundesgebiet die Trainingszeiten der Motorkunstflieger erheblich eingeschränkt. So sind seither Kunstflüge nur noch zwischen 07:00 und 13:00 Uhr sowie 15:00 Uhr und Sonnenuntergang an Wochentagen, an Wochenenden sogar nur noch zwischen 09:00 und 13:00 Uhr möglich.
Die Verordnung ist sehr überzogen, da ein einziges Urteil dazu verwendet wird um im gesamten Bundesgebiet eine Sportart dermaßen einzuschränken.

Bitte unterzeichnet die Petition für die Zurücknahme der festgelegten Beschränkung bei Kunstflügen mit motorbetriebenen Luftfahrzeugen vom 21.07.2016.

 

 


 

Faszinierende Freizeitbeschäftigung bedroht:

Modellflug soll extrem eingeschränkt werden!

 

Die Modellflieger in Deutschland bangen derzeit um ihr Hobby.

Grund dafür sind die Vorstellungen unseres Verkehrsministers Alexander Dobrindt, der mit neuen Gesetzen eine Höhenbeschränkung von 100 m für Flugmodelle aller Art durchsetzen möchte. 100 m Höhe sind für ein Modellflugzeug nicht viel; man vergleiche nur einmal die Höhe bekannter Bauwerke. Das wäre nicht nur das Aus für viele Modellsportler, die das Hobby diszipliniert und organisiert in Modellflugvereinen betreiben, sondern würde auch der Modellbauindustrie hierzulande das Rückgrat brechen.Grund für diese Misere lieferten Leute, die mit Multicoptern (allgemein als „Drohnen“ bezeichnet) nicht verantwortungsvoll umgehen und die man zudem mit solchen Gesetzen sowieso nicht erreichen würde. Hierbei kam es zu insgesamt 12 Luftraumverstößen, die nun als Anlass genommen werden sollen, tausenden Modellfliegern einen Riegel vorzuschieben. Das Gesetz unterscheidet derzeit nicht zwischen einem Modellflugzeug, das aktiv geflogen werden muss und den Multicoptern, die elektronisch stabilisiert im Grunde von jedem ohne Kenntnisse im Bereich der Fliegerei „bedient“ werden können.

Was hierbei nicht berücksichtigt wird, ist vor allem die Tatsache, dass das Hobby Modellflug jede Menge Fähigkeiten und Geschicklichkeiten fordert und fördert. Vor allem in gut organisierter Jugendarbeit, die viele Vereine leisten, lernen Modellflieger den Umgang mit unterschiedlichsten Materialien, entwickeln ein gutes Gespür für Konstruktion und Handwerk, lernen physikalische Zusammenhänge kennen und verbinden beim Fliegen ihres Modells Technik und Natur miteinander, wie es in kaum einem anderen Hobby der Fall ist. All diese nützlichen Dinge bilden die Grundlage von der unsere Wirtschaft lebt, denn alles im Hobby Modellflug Erlernte kann an der einen oder anderen Stelle im Beruf Verwendung finden.

Gern und gut besuchte Modellflugtage, wie sie von der Modellsportgruppe Gechingen e.V. veranstaltet werden, fallen durch so eine Beschneidung weg oder verlieren wesentlich an Attraktivität, da der größte Teil an Modellen unter solchen Bedingungen schlicht und einfach am Boden bleiben muss.

Wenn Sie uns im Kampf gegen die Zerstörung unseres Hobbys unterstützen möchten, bitten wir Sie an der Petition „Pro Modellflug“ teilzunehmen:

 

 

http://www.pro-modellflug.de/wp-content/uploads/large_leaderboard_970x90_a.jpg

 

Zudem besteht die Möglichkeit über ein vorgefertigtes Schreiben auf der Webseite sich an den zuständigen Bundestagsabgeordneten zu wenden, mit der Bitte sich für unser Hobby einzusetzen.

Vielen Dank!

Ihre Modellsportgruppe Gechingen e.V.

 

 

 
 
Copyright © 2016 Modellsportgruppe Gechingen e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Design by guenstige.shop-stadt.de & go-windows.de